Roses Revolution Day 2015

Heute ist Roses Revolution Day 2015! Die Neue Osnabrücker Zeitung hat dazu einen wirklich gelungenen Artikel veröffentlicht:

„Es sei schwer nachzuweisen, welche körperliche und seelische Gewalt einer Frau angetan wurde, wenn der Geburtsbericht – vor dem Gericht das entscheidende Dokument – vom Klinikpersonal verfasst wurde, und dieses noch dazu sämtliche Eingriffe mit dem Kindeswohl rechtfertigen würde.“

„(…) es gehe nicht darum, vor bestimmten Kliniken oder Hebammen zu warnen. ‚Hebammen sind nach so schweren Geburten ja oft mit-traumatisiert. Wir sprechen uns daher auch für eine viel bessere ‪#‎Hebammenbetreuung‬ aus.‘

http://www.noz.de/deutschland-welt/gut-zu-wissen/artikel/641150/aktion-roses-revolution-gegen-gewalt-in-der-geburtshilfe

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s