Hebammen in Neuseeland verklagen die Regierung

Hunderte Hebammen in Neuseeland verklagen die Regierung, da ihnen zu wenig gezahlt wird – weil sie Frauen sind wird ihre Arbeit nicht angemessen entlohnt und das ist Diskriminierung, so ihre Begründung.

Wenn sich in der Bezahlung nichts ändert, stehen sonst bald schwangere Frauen ohne Hebamme da, da immer mehr Hebammen ihrem Beruf den Rücken kehren. Die Versorgung ist jetzt bereits stellenweise nicht mehr gewährleistet.

Klingt bekannt?
Vielleicht sollten wir die Strategie auch in Deutschland übernehmen.
Auf jeden Fall verfolgen wir die Entwicklung in Neuseeland gespannt!

http://www.stuff.co.nz/business/better-business/71536143/midwives-drop-bombshell-with-court-action-over-pay-discrimination

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s