Kein Regressverzicht

Hebammen können aufatmen. Es wird vorerst keine Schein(heilige) Lösung für das Problem in der Haftpflichtversicherung geben. Der Bundesrat stellt sich deutlich auf die Seite der Forderungen der Eltern und Hebammen. Damit bleibt das Thema flächendeckende Versorgung mit Hebammenhilfe auf der Agenda der Bundes- und Landespolitik.
Der Bundesrat lehnt Vorschläge des Bundesministerium für Gesundheit zur Regressdeckelung ab und fordert die Bundesregierung auf, Vorschläge für eine nachhaltige Sicherung zu entwickeln bis hin zu einer … ACHTUNG, KRACHER!… „allgemeinen Haftpflichtversicherung gegen Medizinschäden“ … Dieser Weg wird kein leichter sein…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s