Der Kaiserschnitt als wirtschaftliche Indikation

„Dr. Klaus-Dieter Jaspers (Christophorus-Kliniken Coesfeld) dagegen sieht die steigende Kaiserschnittrate begründet in organisatorischen und wirtschaftlichen Interessen einer Klinik. Solange der Kaiserschnitt höher honoriert werde als die Spontangeburt, betrachtet er eine bundesweite Senkung der Kaiserschnittrate als Utopie. Seine geburtshilfliche Abteilung senkte die Kaiserschnittrate um circa 10 Prozent und verlor damit 400.000 Euro Einnahmen.“

http://www.dhz-online.de/index.php?id=310&tx_ttnews[tt_news]=5326&cHash=e2b8320140034f5dc9a71a76cd3e7f70

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s